Weben
Festival of Colours | Brooklyn 2011 | Beginn 'Endless Global Weaving'
Endless Global Weaving | Ausschnitt 1
Endless Global Weaving | Ausschnitt 2
Endless Global Weaving | Ausstellung Partage | Mauritius 2012
Endless Global Weaving | Ausstellung Partage | Mauritius 2012
FAT Frankfurter Ateliertage | Frankfurt am Main 2014
Endless Global Weaving | Cook Islands 2012
Endless Global Weaving | Art Studio Gallery | Cook Islands 2012
Ausstellung | Atelier Daniela Orben 2015


Susanna Sitterding  – Weben – Endless Global Weaving


Ich verwebe Menschen miteinander. Menschen aus verschiedenen Kulturen, von verschiedenen Orten und jeder mit seiner eigenen Geschichte.


Sie geben mir ein Stück Stoff, das ich mit den weltweit verbreiteten Materialien Jeans und den karierten Plastiktaschen zu einem endlosen Kunstwerk verwebe.


Weben gehört mit zu den ältesten Kulturtechniken. Es ranken sich viele Mythen, Symbole und Kodierungen um die beiden Grundelemente des Webens:

Der vertikale Kettfaden (Jeansstoff und Plastiktaschen) steht häufig für Kontinuität, die andauernden und übergreifenden Aspekte des Lebens; der horizontale Schussfaden (die überlassenen Stoffe) für Veränderung und die individuellen Aspekte.